Praxis Benli mit Meditaionen Ecken Ecken

Kosmische Gesetze

„Es gibt nur einen einzigen Augenblick, der dein Leben verändern kann, und dieser Augenblick ist das Jetzt.“

Die Kosmischen Gesetze sind Naturgesetze. Sie zeigen die Innere Ordnung der Schöpfung auf und folgen ihrem eigenen Rhythmus. Die Welt, wie Du sie vorfindest, existiert Durch die Kosmischen Gesetze. Und Du stehst mit der Welt, dem Universum und mit jedem einzelnen Menschen in ständiger Verbindung zueinander. Du bist Teil der Natur, Teil der Schöpfung.

Jeder Mensch ist in seinem Leben mit den Kosmischen Gesetzen in Kontakt, auch wenn Dir das nicht immer klar und bewusst ist. Durch Erziehung und Moralvorstellungen, die für eine gewisse Zeit Sinn hatten und zum Teil noch haben, hast Du die universellen Gesetze vergessen. Trotzdem wirken die universellen Gesetze. Das kannst Du u.a. an auftretenden Gefühlen feststellen, die sich im Kontakt mit anderen Menschen bemerkbar machen. Zum Beispiel Gefühle von:

  • Akzeptanz oder Inakzeptanz
  • Achtung oder Missachtung
  • Macht oder Ohnmacht,
  • Richtig oder Falsch
  • Angriff oder Verteidigung,

Die negative Seite der Gefühle kann Dir ein Getrenntsein vorgaukeln.
Mit Kenntnis der Gesetzmäßigkeiten kannst Du wieder in die Einheit zurückgeführt werden. Dein eigenes Leben schwingt dann in:

  • Harmonie
  • Liebe
  • Gesundheit
  • Wohlstand
  • Freude

Du kannst lernen, Deine eigene Geschichte in einem Gesamtzusammenhang zu sehen. Du kannst dich wieder darauf besinnen, dass Du ein Teil des Ganzen bist. Demzufolge wirst Du ganz andere Möglichkeiten wahrnehmen. Du kannst Deine Realität hinterfragen und neue EntscheiDungen treffen. Damit beginnst Du dich zu entwickeln, zu wachsen und dich Deiner bewusst zu werden. Das Leben bekommt Sinn. Auch Probleme können hier unter einem anderen Blickwinkel betrachtet werden. Sie können als das erkannt werden, was sie sind: „Für mich Geschenke“ – manchmal eben noch verpackt. Es gilt, sie anzunehmen. Probleme sind Herausforderungen des Lebens. Sie helfen Dir, dich zu entwickeln. Dein Weg ist nicht nur Einbahnstraße. Er führt von außen nach innen, und auch von innen nach außen. Du kannst Dir auf diese Weise Deiner eigenen Verantwortung für dich und für andere bewusster werden. Du verstehst dann den Satz:
"Wir sind ein Teil des Ganzen".

Dein Leben auf der Erde kann sich so gestalten, dass der von Dir ersehnte Frieden einzieht. Denn es ist Zeit, sich auch der Verantwortung für Mutter Erde und das Universum bewusst zu werden.

Hier kann jeder bei seinen eigenen Gedanken und Wünschen beginnen. Lass uns doch positive Impulse setzen. Beginnen wir damit einem jeden anderen Menschen das Gute zu wünschen und zu gönnen. Damit kann doch auch nur Gutes zu uns zurückkehren. Ein einfacher Wunsch bringt die Kosmischen Gesetze positiv zum Wirken. Die Ursache ist mit positiven Gedanken gelegt worden, und die Wirkung wird spürbar werden. Es bereitet Freude und alles wächst.

Die Kosmischen Gesetze:
Es gibt sieben Prinzipien der Wahrheit; derjenige, der sie kennt mit vollem Verständnis, besitzt den magischen Schlüssel, bei dessen Berührung alle Tore des Tempels sich öffnen.

Kybalion

Prinzip der Geistigkeit
Das All ist Geist, Das Universum ist geistig.

Prinzip der Analogie
Wie oben, so unten Wie unten, so oben

Prinzip der Schwingung
Alles bewegt sich. Alles ist in Schwingung.

Prinzip der Polarität
Alles hat sein Paar von Gegensätzlichkeiten. Alles hat zwei Pole.

Prinzip des Rhythmus
Alles fließt aus und ein ...

Prinzip von Ursache und Wirkung
Alles geschieht gesetzmäßig. Jede Ursache hat ihre Wirkung, Jede Wirkung hat ihre Ursache

Prinzip des Geschlechts
Geschlecht ist in allem ...

(Kurzform der Kosmischen Gesetze, Quelle: Kybalion)